Blick auf den Windsborn

Wasser, Quellen und Lavaströme

Der frühe Vogel fängt den Wurm

Früh morgens will ich mit Ihnen über Stock und Stein durch das Ellbachtal, einem ehemaligen Lavastrom der Mosenberg-Vulkangruppe, nach Bettenfeld in den Frühling wandern.

ab 10 € / Person
buchen

Wasser, Quellen und Lavaströme

Der frühe Vogel fängt den Wurm

Früh morgens will ich mit Ihnen über Stock und Stein durch das Ellbachtal, einem ehemaligen Lavastrom der Mosenberg-Vulkangruppe, nach Bettenfeld in den Frühling wandern. Nach einem reichhaltigen Frühstück im Landgasthof Weiler führt uns unser Weg durch verträumte Bachtäler und grüne Auen zu einem geologischen Highlight: Die kohlensäurehaltige Mineralquelle „Dreisborn“, einem sogenannten Sauerbrunnen, in der Eifel auch gerne „Drees“ genannt. Dieser konnte mit Hilfe von Fördergeldern des Natur- und Geopark Vulkaneifel 2014 neu gestaltet werden. Weiter geht es zu dem am Fuße des Mosenberg gelegenen Horngraben, welcher in einem fantastischen Blick in die Wolfsschlucht mit ihren Basaltsäulen mündet. Nach einem sanften Abstieg ins Tal der „Kleinen Kyll“ führt unser weg über die Germanenbrücke zurück nach Manderscheid. Festes Schuhwerk ist erforderlich.

Vulkaneifel - Natur- und Geopark

Diese Tour wurde in Zusammenarbeit mit der Natur- und Geopark Vulkaneifel GmbH konzipiert

Buchungsanfrage

Über unser Buchungsformular können Sie uns schnell und einfach eine Anfrage zukommen lassen.

buchen

Die Leistungen

Wir haben folgende Leistungen für Sie zusammengestellt. Das Programm ist für Kleingruppen ausgelegt.

Halbtageswanderung,
Dauer: ca. 5 Stunden
Wanderung zu früher Stunde
Diese Tour inklusive Frühstück ist der optimale Start für Ihren Tag in der Vulkaneifel.
Reiseleitung durch zertifizierten Natur-Guide
Reimund Schmitz
Reimund Schmitz
Als Kind der Eifel, lebe ich da wo andere Urlaub machen! Was kann es schöneres geben als einen Sonnenaufgang auf [...]
mehr lesen
Gut zu wissen!
Wann und wo geht es los?
Treffpunkt ist die Infotafel am Ceresplatz in Manderscheid. Die Tour beginnt bereits um 8 Uhr morgens, Frühstück im Landgasthof ist inklusive, sodass alle gestärkt für die anschließende Wanderung sind.