Vulkaneifel

Unser Natur- und Geopark Vulkaneifel

Die einzigartige Verbindung von Maaren, Vulkanen und abwechslungsreichen Kulturlandschaften zeichnet den Natur- und Geopark Vulkaneifel aus.

Unser Natur- und Geopark Vulkaneifel

Der Natur- und Geopark Vulkaneifel wurde am 30. Mai 2010 offiziell als achter Naturpark in Rheinland-Pfalz und als 102. deutscher Naturpark eingeweiht.

Der nordwestlich an den Naturpark Hohes Venn - Eifel angrenzende Natur- und Geopark Vulkaneifel erstreckt sich über eine Fläche von rund 980 Quadratkilometer und schließt neben dem größten Teil des Landkreises Vulkaneifel auch Gebiete der angrenzenden Kreise Bernkastel-Wittlich und Cochem-Zell mit ein. Seine Kernzonen bilden der Salmwald sowie das Lieser- und Üßbachtal. Seine einzigartige Qualität verdankt der Natur- und Geopark Vulkaneifel der in dieser Form einmaligen Verbindung von Maaren, Vulkanen und abwechslungsreichen Kulturlandschaften.

Die vom Vulkanismus gestaltete Landschaft des Natur- und Geoparks Vulkaneifel bietet mit ihrer Vielfalt unterschiedlicher, miteinander vernetzter Bio- und Geotope einen nahezu idealen Raum für unverwechselbare Naturerlebnisse. Unter der Trägerschaft der Natur- und GeoPark Vulkaneifel GmbH befruchten sich hier Natur- und Geotopschutz und nutzen die bestehenden Synergien, um ein Bewusstsein für das Beziehungsgeflecht aus den landschaftbildenden Prozessen auf der einen und den regional typischen Natur- und Kulturlandschaften auf der anderen Seite zu schaffen.

Lavabombe am Totenmaar

Von der Lavabombe bis zum Totenmaar

5-Tages-Tour, ab 439 €/ Person

mehr lesen

Menschliche Bewirtschaftungsformen haben hier über die Jahrhunderte eine Artenvielfalt dieser tendenziell eher in mediterraner bis submediterraner anzutreffenden Pflanzen entstehen lassen.

Artenvielfalt im Umfeld der Maare

Insgesamt bietet der Natur- und Geopark Vulkaneifel zehn deutschen „Verantwortungsarten“, d.h. Arten, deren weltweite Population ausschließlich bzw. mehrheitlich in Deutschland angesiedelt ist, eine Heimat.

Aus dem Pflanzenreich gehören dazu Bienenragwurz und Arnika, aus dem Tierreich sind es das Braunkehlchen, der Uhu, der Rotmilan, die Torf-Mosaikjungfer, die Gelbbauchunke, der Mittelspecht, das Große Mausohr und die Wildkatze.

Besonders bemerkenswert ist auch der Artenreichtum der Fauna und Flora im Umfeld der Maare, die sich als nährstoffarme tiefe Seen, als flache Weiher mit Schwimm- und Tauchblattgesellschaften, als niedermoorartige Verlandungsstadien oder zwischen- und hochmoorige Trockenmaare präsentieren. Während die waldfreie Hoch- und Zwischenmoorvegetation einzelner Trockenmaare ein Refugium für äußerst seltene Falter- und Libellenarten sind, bieten die Biotopkomplexe im Bereich der Maarkessel und Maarhänge den Lebensraum für Vogelarten wie Neuntöter, Heidelerche und Wachtelkönig.

Mädchen am Meerfelder Maar

Auf du und du mit dem Vulkan

Halbtages-Tour, ab 7 €/ Person

mehr lesen
Vulkanmuseum

Feuer und Lava in der Eifel

5-Tages-Tour, ab 790 €/ Person

mehr lesen

Die Fakten rund um den Natur- und Geopark Vulkaneifel

Hier einige Fakten rund um den Naturraum hinsichtlich Größe, Lage und vor allem auch eine Liste der Tiere und Pflanzen, welche Sie dort im Rahmen unserer Naturerlebnisangeboten entdecken können.

Größe
106.824 ha
Gebiet
Das Gebiet des Natur- und Geoparks Vulkaneifel schließt neben dem größten Teil des Landkreises Vulkaneifel auch Gebiete der angrenzenden Kreise Bernkastel-Wittlich und Cochem-Zell ein. Kernzonen des Natur- und Geoparks Vulkaneifel sind der Salmwald sowie das Lieser- und Uessbachtal.
vorkommende
Tierarten
Bachneunauge Bachneunauge mehr lesen
Europäische Wildkatze (Felis silvestris) auf einem Baumstamm Europäische Wildkatze mehr lesen
Fledermaus Fledermaus mehr lesen
Smaragdlibelle Gemeine Smaragdlibelle mehr lesen
Binsenjungfer Glänzende Binsenjungfer mehr lesen
Groppe (Cottus gobio) Groppe mehr lesen
Neuntöter auf einem Zweig Neuntöter mehr lesen
Rotmilan Rotmilan mehr lesen
Spanische Flagge Spanische Flagge mehr lesen
Speer-Azurjungfer (Coenagrion mercuriale) Speer-Azurjungfer mehr lesen
vorkommende Pflanzenarten
Besenginster Besenginster mehr lesen
Wacholderheide im Lampertstal Wacholder mehr lesen
Hainsimsen Buchenwald Hainsimsen-Buchenwald mehr lesen
Waldmeister-Buchenwald Waldmeister-Buchenwald mehr lesen
Orchidee Orchideen-Kalk-Buchenwald mehr lesen
Moorlandschaft Pflanzen der Moorlandschaften mehr lesen

Weitere ausgesuchte Programme

Hier sehen Sie eine kleine Auswahl von exklusiven Naturerlebnisprogrammen, die in der Naturerlebnisregion Eifel angeboten werden.

Burgen

Mittelalterliche Machtkämpfe und moderne Klimaforschung

1-Tages-Tour, ab 36 €/ Person

mehr lesen
Der Rockeskyller Kopf

Der Rockeskyller Kopf

1-Tages-Tour, ab 10 €/ Person

mehr lesen
Mineralwasserquelle Gerolstein

Ein Eifeler Wasser-Erlebnistag

1-Tages-Tour, ab 350 €/ Person

mehr lesen
Tatort Eifel - Krimi Tour

Krimi-Wander-Tour: "Berndorf's Krimiwelt"

Halbtages-Tour, ab 10 €/ Person

mehr lesen
Buchenwald

Dem Lebensraum Wald ganz nah

5-Tages-Tour, ab 500 €/ Person

mehr lesen
Radfahrer am Weinfelder Maar

Radvergnügen auf „steiniger“ Route mit kulinarischem Finish

1-Tages-Tour, ab 83 €/ Person

mehr lesen
Geo by Bike

Geo by Bike

4-Tages-Tour, ab 264 €/ Person

mehr lesen
Spaß bei der Krimi Wanderung

Krimi-Wander-Tour: "Kerpener Mordsidylle"

Halbtages-Tour, ab 10 €/ Person

mehr lesen
Nohner Wasserfall

Kalk - der ganz besondere Stoff!

Halbtages-Tour, ab 8 €/ Person

mehr lesen