Pulvermaar

Unsere besondere Sonntagsreihe: ...

Zwölf Maare und ein Kratersee

Das Pulvermaar ist das Bilderbuchmaar der Eifel, das größte „Auge der Eifel“. Geomorphologisch gut erhalten, mit steilen Innenhängen und flach nach außen in die Landschaft [...]

ab 5 € / Person
buchen

Unsere besondere Sonntagsreihe: Pulvermaar

Zwölf Maare und ein Kratersee - Führungen zu den vulkanischen Seen der Eifel

Das Pulvermaar ist das Bilderbuchmaar der Eifel, das größte „Auge der Eifel“. Geomorphologisch gut erhalten, mit steilen Innenhängen und flach nach außen in die Landschaft ausfächerndem Auswurfring aus Lockermaterial (Tephra), fast kreisrun- dem Maarsee bei einer einzigartigen Tiefe von noch über 70 Metern. Die beiden Kriterien für die wissenschaftliche Anwendung des Begriffes „Maar“ - Entstehung durch den typischen Maar-Vulkanismus und Trichtertiefe bis ins anstehende Grundwasser - sind hier beispielhaft erfüllt.
Vulkaneifel - Natur- und Geopark

Diese Tour wurde in Zusammenarbeit mit der Natur- und Geopark Vulkaneifel GmbH konzipiert

Buchungsanfrage

Über unser Buchungsformular können Sie uns schnell und einfach eine Anfrage zukommen lassen.

buchen

Die Leistungen

Wanderung
Dauer: 2 Stunden
Wann geht es los?
Die Führung startet um 11 Uhr an der roten Natur- und Geoparktafel in Nähe des Eingangs der Badeanstalt Pulvermaar (Straße "Am Pulvermaar").
Führung durch zertifizierten Natur-Guide
Dr. Frank G. Fetten
Dr. Frank G. Fetten
Die Eifel war einst arm und rau - Wer bin ich, sich darüber zu erheben? Sie ist dünn besiedelt - und stellt [...]
mehr lesen